Impressionen  

  • dsc07739.jpg
  • dsc07803.jpg
  • DSC_0010.JPG
  • DSC_0011.JPG
  • DSC_037.jpg
  • DSC_0510.jpg
  • Festakt_mini.jpg
  • gz844018.jpg
  • gz1055696.jpg
  • gz1504863.jpg
  • gz1693664.jpg
  • gz1698280.jpg
  • gz1790469.jpg
  • IMG_5829.JPG
  • IMG_20170321_093210584.jpg
  • IMG_20170328_133151072.jpg
  • IMG_20170328_133631983.jpg
  • mini.jpg
  • PICT0383.jpg
  • PICT0386.jpg
   

Kalender 8 Tage Übersicht  

   

Kontakt  

Biebertalschule
Schulweg 3
36145 Hofbieber

Tel. 06657-608900
Fax: 06657-6089029

Kontakt:

poststelle.7261@schule.landkreis-fulda.de

   

Rechtliche Informationen  

   

Schulordnung GS

Biebertalschule Hofbieber

Schulordnung der Grundschule

 


 

Wir wollen täglich gut miteinander auskommen, damit alle Schüler gut und mit Freude an unserer Biebertalschule lernen können. Deshalb haben wir uns diese Regeln gegeben und wollen sie immer befolgen.

 

1. Im Umgang miteinander beachten wir folgende Dinge:

  • Wir achten auf Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Höflichkeit und Aufrichtigkeit. Unterschiedliche Meinungen, Ansichten oder Andersartigkeit durch Herkunft sind kein Grund, jemanden auszuschließen oder anzugreifen.
  • Größere Schüler sind gegenüber kleineren besonders rücksichtsvoll, hilfsbereit und höflich.
  • Es wird nicht getreten, geschlagen, geboxt oder auf andere Weise jemandem weh getan. So hänseln wir niemanden und reden nicht schlecht übereinander. Schimpfwörter sind verboten!
  • Wir helfen Schwächeren und schauen bei Auseinandersetzungen nicht weg, sondern kümmern uns um Schlichtung und spenden Trost.
  • Wir bemühen uns, immer zwischen Versehen und Absicht zu unterscheiden. Wir wollen Entschuldigungen aussprechen und annehmen.
  • Wir achten fremdes Eigentum, auch das der Schule und das eigene, und wir gehen sorgsam damit um.

 

2. Auf dem Schulgelände beachten wir folgende Dinge:

  • Nach Beendigung des Unterrichts der 2. und 4. Stunde verlassen wir zügig den Klassenraum, um auf den Hof zu gehen. In den großen Pausen hält sich niemand im Klassenraum auf.
  • Sofort nach dem ersten Gong sammeln sich alle Schülerinnen und Schüler der Vorklasse sowie der ersten und zweiten Klassen am Aufstellplatz und stellen sich zu zweit auf. Die Schüler der dritten und vierten Klassen gehen in ihren Klassenraum. Keiner ist mehr auf dem Schulhof.
  • Die Toilette in kein Spielplatz! Wir verlassen sie sauber und spülen nach der Benutzung.
  • Die rote Fahne im Sandkasten bedeutet Spielplatzverbot.
  • Wir achten auf die Pflanzen auf dem Schulgelände und reißen keine Äste, Zweige, Blätter und Blüten ab.
  • Abfälle werfen wir immer sortiert in Abfallbehälter.
  • Im Winter ist das Werfen von Schneebällen verboten. Unfallgefahr!
  • Liegen Sport- oder Musikstunden vor der großen Pause, nehmen wir Frühstück und Jacken gleich mit.
  • Vor Unterrichtsschluss verlassen wir das Schulgelände nie ohne Aufsicht.
  • In der Turnhalle gelten besondere Regeln, die unbedingt eingehalten werden müssen. Erhöhte Unfallgefahr! Ihr besprecht diese mit eurem Sportlehrer / eurer Sportlehrerin.

 

  • Wir gehen im Treppenhaus auf der rechten Seite, um Entgegenkommenden Platz zu machen.
  • Wir rennen nicht auf dem Gang und auf der Treppe, gehen jedoch zügig hinauf und hinunter.
  • Wir rutschen im Treppenhaus nicht auf dem Geländer hinunter.
  • Nach dem zweiten Gong läuft niemand mehr auf dem Gang herum.

 

  • Wir achten in allen Klassenräumen, Fachräumen, auf den Gängen und auf dem Hof auf Sauberkeit und Ordnung.
  • Jede Klasse gibt sich eine eigene Klassenordnung und hält sich an die gemeinsam aufgestellten Regeln.

 

  • Alle Buskinder stellen sich hinter den Geländern am Bushalteplatz auf. Besonders hier darf nicht gedrängelt oder geschubst werden. Unfallgefahr!
  • Der Schulranzen wird vor dem Einsteigen abgenommen.
  • Jeder bleibt ruhig auf seinem Platz sitzen, bis er aussteigt. Bei Problemen wendet ihr auch an die Busobleute.
  • Für den Schulweg gelten die gleichen Regeln wie für das Verhalten im Umgang miteinander.

 

Zudem wollen wir uns umweltbewusst und nach den Regeln gesunder Lebensweise verhalten. Deshalb beachten wir folgende Dinge:

 

  • Schüler aus Hofbieber sollten ihren Schulweg zu Fuß gehen, eventuell auch in Begleitung. Gruppen bilden!
  • Unser Schulfrühstück stellen wir nach den Regeln der gesunden Ernährung und für einen zuckerfreien Vormittag zusammen. Obst und Gemüse gehören zum Pausenfrühstück, wir trinken Wasser oder Tee.
  • Wir benutzen nur umweltfreundliche Frühstücksverpackung (Brotdosen und Trinkflaschen, nicht aus Glas).