Impressionen  

  • dsc07739.jpg
  • dsc07803.jpg
  • DSC_0010.JPG
  • DSC_0011.JPG
  • DSC_037.jpg
  • DSC_0510.jpg
  • Festakt_mini.jpg
  • gz844018.jpg
  • gz1055696.jpg
  • gz1504863.jpg
  • gz1693664.jpg
  • gz1698280.jpg
  • gz1790469.jpg
  • IMG_5829.JPG
  • IMG_20170321_093210584.jpg
  • IMG_20170328_133151072.jpg
  • IMG_20170328_133631983.jpg
  • mini.jpg
  • PICT0383.jpg
  • PICT0386.jpg
   

Kalender Übersicht  

   

Kontakt  

Biebertalschule
Schulweg 3
36145 Hofbieber

Tel. 06657-608900
Fax: 06657-6089029

Kontakt:

poststelle.7261@schule.landkreis-fulda.de

   

Rechtliche Informationen  

   

Hauptschule

Zielsetzung

Die Hauptschule baut auf der vierjährigen Grundschule auf, vermittelt eine allgemeine Bildung und ermöglicht eine Schwerpunktbildung entsprechend der eigenen Leistungen und Neigungen. Sie führt in 5 Jahren zum „Hauptschulabschluss“ oder zum „Qualifizierenden Hauptschulabschluss“. Daran anschließend können die Jugendlichen eine Berufsausbildung ergreifen oder durch den Besuch des 10. Hauptschuljahres bzw. in weiterführenden Schulformen den Realschulabschluss erwerben, der ihnen weitere Möglichkeiten eröffnet.

Der Besuch unserer Hauptschule steht allen Schülerinnen und Schülern nach erfolgreichem Abschluss der Grundschule offen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule sollen durch geeignete unterrichtliche Maßnahmen nachhaltig motiviert und befähigt werden, ihre Qualifikationen für den späteren Ausbildungsberuf oder die weiterführende Schule zu verbessern.

 

Die Entwicklung der letzten Jahre hat gezeigt, dass aufgrund der schnellen Veränderung gesellschaftlicher und familiärer Strukturen, zunehmender Medieneinflüsse und Bildungsverluste Hauptschüler den an sie gestellten Anforderungen nur schwer gewachsen sind. Gleichzeitig wird jedoch erwartet, dass sie immer mehr Verantwortung in Berufs- und Arbeitswelt übernehmen und neuen Anforderungen genügen müssen. Um dort handlungsfähiger zu werden, müssen sie daher lernen, kooperativ, teamfähig und solidarisch zu handeln.

 

Die Hauptschülerinnen und Hauptschüler sollen für ihre berufliche Zukunft befähigt werden, verschiedene Aufgaben und Probleme mit geeigneten Strategien zu bewältigen und ihre Ergebnisse zu reflektieren. Dazu ist es unerlässlich, Denkprozesse stärker handlungs- und produktionsorientiert anzulegen, außerschulische Lernfelder in die Unterrichtsplanung mit einzubeziehen sowie den kompetenten Umgang mit Medien stärker zu fördern. Außerdem sollen sie sich in Wort und Schrift hierfür angemessen verständigen können.

 

Ferner sollen sie eine realistische Selbstwahrnehmung entwickeln, um verantwortungsvoll am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können.

 

Neben der Kontingent-Stundentafel setzen wir darüber hinaus Schwerpunkte durch:

-        zusätzliches Systematisches Lernkompetenztraining als wöchentlichem Unterrichtsfach in den Jahrgangsstufen 5 und 6,

-        LRS-Kurse nach Reuter-Liehr und Stützkurse Deutsch im Jahrgang 5/6,

-        im Wahlpflichtunterricht durch zusätzlichen Unterricht in Arbeitslehre (Jahrgang 7/8), Physik (Jahrgang 8) und EDV (Jahrgang 9),

-        zusätzlichen Unterricht in den Abschlussklassen zur Vorbereitung auf die Zentralen Abschlussprüfungen  

-        verstärkte Gruppenteilungen im Fach Arbeitslehre und den Naturwissenschaften,

-        ein musisch-künstlerisches Band im Jahrgang 7/8 mit Schulorchester, Schulchor und der Möglichkeit das Gitarrenspiel zu erlernen,

-        EDV-Unterricht im Jahrgang 9

-        sowie zahlreiche, nicht fachgebundene schulische Veranstaltungen und Fördermaßnahmen.

Übergänge

An der Biebertalschule ist ein schulinterner Wechsel von der Haupt- in die Realschule bei entsprechendem Leistungsnachweis jederzeit möglich.

 

Die Biebertalschule qualifiziert ihre Schülerinnen und Schüler dazu, nach dem Erreichen des Qualifizierenden Hauptschulabschlusses folgende weiterführende Schulen im Landkreis Fulda zu besuchen:

-        Zweijährige Berufsfachschule

-        10. Hauptschuljahr zum Erwerb der Mittleren Reife

-        Berufsschule im dualen System

Die Biebertalschule qualifiziert ihre Schülerinnen und Schüler dazu, nach dem Erreichen des Hauptschulabschlusses folgende weiterführende Schulen im Landkreis Fulda zu besuchen:

-        Berufsschule im dualen System

-        Berufsgrundbildungsjahr

Sollte in Ausnahmefällen kein Hauptschulabschluss erreicht werden, dann können sich folgenden Maßnahmen anschließen:

-        Berufsvorbereitungsjahr

-        EIBE

-        FAuB

Schüler/innen der Abschlussklassen und ihre Eltern werden in der Biebertalschule an Eltern-Informationsabenden ausführlich über die Möglichkeiten weiterführender Schulen informiert. Dabei sind Vertreter/innen aller Berufsschulen des Landkreises Fulda vor Ort.

Daneben steht der Berufsberater der Agentur für Arbeit wöchentlich an einem Tag für Beratungen zu Ausbildung, schulischer Weiterbildung und Berufsbildung zur Verfügung.