Impressionen  

  • dsc07739.jpg
  • dsc07803.jpg
  • DSC_0010.JPG
  • DSC_037.jpg
  • DSC_0510.jpg
  • Festakt_mini.jpg
  • gz844018.jpg
  • gz1055696.jpg
  • gz1504863.jpg
  • gz1693664.jpg
  • gz1698280.jpg
  • gz1790469.jpg
  • IMG_5829.JPG
  • IMG_20170321_093210584.jpg
  • IMG_20170328_133151072.jpg
  • IMG_20170328_133631983.jpg
  • mini.jpg
  • PICT0383.jpg
  • PICT0386.jpg
  • PICT0387.jpg
   

LANiS-Online  

Link zu LANiS-Online: portal.lanis-system.de

   

Kalender 8 Tage Übersicht  

   

Kontakt  

Biebertalschule
Schulweg 3
36145 Hofbieber

Tel. 06657-608900
Fax: 06657-6089029

Kontakt:

poststelle.7261@schule.landkreis-fulda.de

   

Rechtliche Informationen  

   

Kulturtheater in der Biebertalschule

Am Mittwoch, den 12.06.2019, führte die Kulturschule Leipzig für die Klassen 3/4 das Stück „Du bist OK“ und für die Vorklasse, die Erst- und Zweitklässler „Für immer Freunde“ auf. Es handelte sich jeweils um ein ansprechendes Personen- bzw. Puppentheater zum Thema „Mobbing“. Anschaulich und kindgerecht wurde ein Streit vorgespielt, der eine Ausgrenzung nach sich zog. Dass die Lernenden viel Spaß hatten, konnte man an den herzhaften Lachern erkennen. Die ansprechenden Aufführungen sprachen die Kinder immer wieder direkt an, indem sie in das Stück involviert wurden. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten aktiv mit und hatten Freude daran, gemeinsame Lösungswege zu erörtern.

Weiterlesen: Kulturtheater

Bundesjugendspiele

Am vergangenen Dienstag fanden in Hilders die Bundesjugendspiele der Haupt- und Realschule statt. Die Schülerinnen und Schüler lieferten sportliche Höchstleistungen und konnten sich durch den Würstchen- und  Getränkeverkauf stärken. Leider mussten die ersehnten Jahrgangsstufen-Staffeln der Klassen 7-10 aufgrund des plötzlichen Regeneinbruchs verschoben werden. Aus demselben Grund wurden auch die Bundesjugendspiele der Grundschule auf kommenden Mittwoch verschoben. Wir freuen uns schon auf den Sporttag mit unseren Kleinen und hoffen auf die lautstarken Anfeuerungsrufe der Zuschauer.

Bilder der Grundschulbundesjugendspiele wurden bereits ergänzt (07.06.2019)

Weiterlesen: BujuSek1

Geschichte unmittelbar erfahren – Abschlussklassen besuchen das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald

Die Abschlussklassen besuchten am 11. April mit ihren Geschichtslehrern Frau Brehl, Herrn Hauke, Herrn Huge, und Herrn Jöhncke das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar. Buchenwald war eines der größten Arbeitslager der Nationalsozialisten. Hier wurden Menschen aus zahlreichen Nationen Europas eingesperrt und mussten Zwangsarbeit, Folter, Erniedrigungen und Strafen unterschiedlichster Art über sich ergehen lassen. Etwa 54.000 Menschen verloren an diesem Ort ihr Leben.

Die Schülerinnen und Schüler führten die Klassen selbst organisiert durch verschiedene Orte der Gedenkstätte: So wurden die Arrestzellen (der sogenannte Bunker), das Krematorium mit Leichenkeller und Hinrichtungsstätte, die Genickschussanlage, das Museum und das Gelände des „Kleinen Lagers“ besichtigt, in dem besonders furchtbare Zustände herrschten.

Weiterlesen: Buchenwald

Biebertalschule erfolgreich beim GWV-Lauf

Seit mehreren Jahren nimmt die Biebertalschule schon aktiv am GWV-Lauf in Fulda teil. Aufgrund des 50-jährigen Jubiläums beteiligte sich unsere Schule in diesem Jahr aber besonders stark, um auch außerhalb des Unterrichts das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und soziales Engagement zu zeigen. Am Samstag, den 25.05.2019 ertönte um 15.00 Uhr der Startschuss zum diesjährigen GWV-Challenge-Lauf in Fulda. Der Start erfolgte, wie jedes Jahr, in der Rangstraße vor dem Gelände der GWV. Allerdings konnte der Zieleinlauf aufgrund der starken Überschwemmungen in den letzten Tagen nicht wie üblich auf dem Gelände des Rosenbades erfolgen. Kurzfristig mussten die Organisatoren auf den Parkplatz des Stadions „Johannisau“ in Fulda ausweichen und hier die Verköstigungsstationen, Bühnen sowie 400 Biertischgarnituren für das gemeinsame Zusammensein nach dem Lauf der über 7500 Teilnehmer unterbringen.

Weiterlesen: GWV-Lauf

Wichtige Information zum Challenge-Lauf am 25.05.2019

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der diesjährige Zieleinlauf wird nicht im Freibad Rosenau stattfinden können. Grund ist der Starkregen der letzten Tage und das daraus resultierende Fulda-Hochwasser.

Die Abschlussfeier findet daher auf dem Parkplatz Johannisau zwischen Umweltzentrum und Rosenbad statt.

Folgende Informationen über notwenige gewordene Änderungen:

  1. Die Parkfläche am Stadion Johannisau musste ersatzlos gestrichen werden.
  2. Daher wird es eine kurze Streckenänderung geben, einsehbar im Internet auf der Seite

https://www.rhoenenergie-challenge.de/

  1. Die gebuchten Tischreservierungen behalten Ihre Gültigkeit!
  2. Sanitäre Anlagen stehen sowohl im Stadion Johannisau als auch auf der neuen Eventfläche  als mobile Einrichtung zur Verfügung. In geringer Anzahl können Duschen und Umkleiden im Stadion Johannisau genutzt werden. Eine Gepäckaufbewahrung kann nicht angeboten werden.
  1. Bitte beachten Sie, dass keine Schließfächer im Zielbereich zur Verfügung stehen. Vermeiden Sie daher das Mitgeben von Wertgegenständen. Es kann keine Haftung übernommen werden.

Wenn Sie Ihre Kinder am Parkplatz Johannisau abholen möchten, empfiehlt die Stadt Fulda die Anfahrt über die Neuenberger Straße, erreichbar über die Bardostraße Richtung Neuenberg.

Erfahrungsgemäß wird es in der Neuenberger Straße zu Engpässen kommen. Ziehen Sie daher Fahrgemeinschaften und/oder einen anderen Treffpunkt in Betracht, der von Ihren Kindern gut erreichbar ist.

Wir freuen uns auf ein schönes gemeinsames Erlebnis und hoffen auf gutes Wetter.

Mit freundlichen Grüßen

H. Jöhncke

(stellv. Schulleiter)

Aufklärungsvortrag zum Medienschutz

Am Montag, den 20.05.19, hielt der Jugendschutzberater Clemens Groß für die Klassen 8 einen beeindruckenden Vortrag über Mobbing und WhatsApp. Diese Themen sind von großer Bedeutung, da sie der direkten Lebenswelt der Lernenden entstammen.

Herr Groß informierte darüber, dass es keine Schule ohne Mobbing gebe. Anschaulich stellte er die schockierende Tatsache dar, dass jeder einzelne einer Klasse beim Mobbing eine bestimmte Funktion übernehme. Herr Groß machte Mut, diesem Verhalten entgegenzuwirken und appellierte an die Anwesenden, dass man in schwierigen Situationen Hilfe suchen sollte.

Weiterlesen: Jugendmedienschutzvortrag

Juniorwahl zur Europawahl 2019

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-10 nahmen am bundesweiten Schulprojekt „Juniorwahl“ zur Europawahl 2019 teil. Nach unterrichtlicher Vorbereitung übernahm eine Schülergruppe die Organisation mit dem Ziel, die Wahl unter realen Bedingungen durchzuführen: Es wurden Wahlhelfer bestimmt, Wählerlisten erstellt, Wahlbenachrichtigungen ausgestellt, Wahlzettel ausgegeben und schließlich wurde die Wahlurne bis zum Abschluss der Wahl verplombt.

Weiterlesen: Juniorwahl